Die beiden dynamischsten Weinregionen Deutschlands waren in den letzten Jahren Rheinhessen und die Pfalz. Die besondere Verbundenheit des Wein-Refugiums zur Pfalz hat eine lange Geschichte. So sind wir ein wenig stolz darauf, nach Aussage von Hans-Jörg Rebholz der erste Weinhändler Deutschlands gewesen zu sein, der das traditionsreiche Spitzenweingut aus der Südpfalz ins Sortiment aufnahm. Seitdem sind wir intensiv in der Pfalz unterwegs, verkosten, vergleichen und erfreuen uns an der Dynamik der Region.

Nicht selten jedoch feiern unterschiedlichste Medien vermeintliche Neuentdeckungen, die bei näherer Betrachtung und Verkostung nur einen wirklich neuen Aspekt aufweisen, nämlich den Namen des 'Weinmachers' auf dem Etikett. Der Flascheninhalt bezogen auf seine Herkunft gibt nichts Neues her und bestückt, von gekonnter Hand vinifiziert, bereits unsere Regale. Für kurze Zeit en vogue sind die meisten dieser Neuentdeckungen weder günstig noch über schwierige Jahrgänge hinweg qualitativ stabil. Bevor es das zu verifizieren gilt, zieht die Karawane aber weiter und der Fokus medialer Aufmerksamkeit verschiebt sich zum Nächsten.

Daher finden Sie bei uns nur wenige Junge, die in den letzten 10 Jahren einmal hier oder da gut besprochen wurden, nämlich die mit Substanz und nachhaltiger Perspektive. Zwei Stars der jungen Pfalz zählen heute bereits zur etablierten Spitzengruppe der Region.

Daniel Aßmuth

Deutschland, Pfalz - bio

Garagenwinzer, der macht was er will: authentische Weine, unverwechselbar!
mehr erfahren

Gabel

Deutschland, Pfalz

der spannendste Jungwinzer der Pfalz
mehr erfahren

Matthias Gaul

Deutschland, Pfalz

'King of Pinot' sagt Vinum 11/2017
mehr erfahren

Sven Klundt

Deutschland, Pfalz

Alltagsweine zu unschlagbaren Preisen
mehr erfahren

Schwedhelm

Deutschland, Pfalz

zwei Jungs, ein aufregendes Terroir, Herkunftscharakter aus pfälzisch Sibirien
mehr erfahren