6er Weinpaket

Herbert Zillinger - Lebendige Weine

110,90 €
Größe: 6 Fl. á 0,75L ( 24,64 €/L), inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Abbildung und Etiketten sind beispielhaft

Bewertungen

# lebendige Weine
# biodynamischer Anbau
# naturbelassen
# Top-Bewertungen im Wine Advocate Mai 2021

„One of the most exciting wine producers anywhere“, urteilt Jancis Robinson, die Grande Dame der britischen Weinkritik, über Herbert Zillinger und stellt fest: „The wines are better every year“! Und nachdem wir Zillingers neue Weine verkostet hatten, können wir ihr da nur zustimmen! Zillinger geht seinen Weg konsequent weiter und verzichtet in Zukunft auf staatliche Prüfnummern, weil seine Weine längst das enge Geschmackskorsett der staatlichen Verkostungskommissionen sprengen. Dem setzt er ein selbstbewusstes „Unsere Weine werden nicht passend gemacht und zugeschnitten, nicht aufgemotzt und manipuliert“ entgegen. Er gibt seinen Weinen reichlich Zeit beim Ausbau und arbeitet absolut naturbelassen, mit Ausnahme von etwas SO2 wird den Weinen nichts hinzugefügt oder entzogen. So entstehen Weine in einem außerordentlich klaren, präzisen Stil.

Für die aktuelle Mai-Ausgabe des Wine Advocate (13. Mai 2021, Week 2) verkostete Stephan Reinhardt die Grünen Veltliner von Herbert Zillinger. Bereits der einfache "Neuland" wurde mit "excellenten" 90 Punkten, alle anderen Weine zwischen 92 bis 94 Punkten mit "outstanding" bewertet. Die Verkostungsnotizen Stephan Reinhardts haben wir den einzelnen Weinen angehängt. Hier sein euphorischer Einleitungstext in englischer Sprache:

"This is another producer from Austria's Weinviertel. Located in Ebenthal, Herbert and Carmen Zillinger’s domain is a one-hour drive northeast of Vienna. They biodynamically farm 16 hectares of vines, predominantly Grüner Veltliner but also classics such as Traminer, Chardonnay and Welschriesling (which slowly awakens from a deep slumber). All the wines are fermented with indigenous yeasts and aged on the lees for several months or even a year or more. Nothing is added, nothing taken away; no wine is fined or filtered and all of them have undergone the second malolactic fermentation. Zillinger's pure and pretty unique wines often have a cloudy color and a yeasty texture, but it is the finish that makes them so particular. The wines are not hedonistic, so they’re rarely fruity or seductive. More often than not, they demand all of our attention, with their phenolic grip, intensity and complex length. The maceration time is often extended, which gives many wines a pretty natural character, the more so since they are slightly sulfured, if at all. They are all good, yet some are outstanding and belong to the very best wines of the region, even if Zillinger doesn't always mention the region on the label. He prefers to sell the unorthodox wines either with Österreich (Austria) or Niederösterreich (Lower Austria) as the origin, which is an indication that there might have been some irritations in receiving the DAC status."

Das Weinpaket enthält jeweils eine Flasche der folgenden Weine:

2019

Grüner Veltliner Hirschenreyn

Herbert Zillinger
neu!
bio
zum Produkt
2019

Grüner Veltliner Horizont

Herbert Zillinger
neu!
bio
zum Produkt
2019

Grüner Veltliner Kalkvogel

Herbert Zillinger
neu!
bio
zum Produkt
2020

Grüner Veltliner Neuland

Herbert Zillinger
neu!
bio
zum Produkt
2019

Grüner Veltliner Weintalried

Herbert Zillinger
bio
zum Produkt
2017

Sauvignon Blanc Vogelsang

Herbert Zillinger
bio
zum Produkt