Ein bisschen stolz sind wir schon, der erste deutsche Importeur der Domaine Savary zu sein. Puristischer Chablis, schlank, frisch, mit rassiger Mineralstruktur, ist überaus zerbrechlich. Banale Frucht, unreife Säure, dominante Holzfassaromen oder zu viel Alkohol können ihn leicht bis zur Unkenntlichkeit verunstalten. Dann fehlt ihm alles, was Chardonnay hier, im nördlichen Grenzbereich seiner Verbreitung auf den typischen Böden des Kimmeridgian entwickeln kann. Nach langem Suchen entdeckten wir jetzt die Domaine Savary: Chablis pur!

Olivier und seine Frau Francine begannen 1984 eigene Weine abzufüllen. Oliviers langjähriger Freund, die Chablis-Legende Jean-Marie Raveneau, dessen Weine Weltruhm genießen, unterstützte den Aufbau des jungen Weingutes und vermittelte Kontakte zu wichtigen Importeuren in Europa und den USA. Inzwischen übernehmen die Söhne Maxime und Mathieu mehr und mehr die Geschicke bei Savary, das heute zu den angesehensten Weingütern der Region zählt. Insgesamt fast 20 ha Rebfläche sind auf viele kleine Parzellen verteilt. Alle Trauben werden mit dem Vollernter gelesen. Ein Umstand, der uns zuerst fast davon abgehalten hätte, die Weine zu verkosten. Selektiv wird die Auswahl der Trauben erst im Weingut auf großen Sortiertischen, wo viele Hände das nachholen, was im Weinberg hohe Kosten verursachen würde. Oliver und Francine ziehen diese Methode vom Ortswein bis zum Grand Cru konsequent durch, auch weil es immer schwerer wird, kompetente Erntehelfer zu finden. Als die ersten Flaschen offen waren, verkosteten wir derart feine, klassische Chablis, dass jeder Gedanke an einen Vollernter verschwand. Klar wie Quellwasser, rassig mineralisch, elegant und ausgewogen. Wow!

Produkte dieses Erzeugers

2018

Chablis

Domaine Savary
16,90 €
0,75 l
zum Produkt
2018

Chablis 1er Cru Fourchaume

Domaine Savary
27,90 €
0,75 l
zum Produkt
2018

Chablis 1er Cru Vaillons

Domaine Savary
27,90 €
0,75 l
zum Produkt
2018

Chablis Selection Vieilles Vignes

Domaine Savary
21,90 €
0,75 l
zum Produkt