grandiose Nebbioli von kalkigen Einzellagen, günstige Dolcetto, Barbera und Moscato mit Charakter
Anbau
  • knapp 50% Nebbiolo - dazu Dolcetto, Barbera, Moscato und Chardonnay
Weinberg
  • 25 ha
  • konventioneller Anbau
  • Neupflanzungen mit Klonen weinbergseigener Reben
  • selektive Lese von Hand bei allen Weinen
Terroir
  • Kalk-Mergel, Höhenlagen zw. 320 – 360 m ü.d.M.
  • Margheria: Kalk-Mergel mit gutem Sandanteil, Durchschnittsalter der Rebstöcke: 35 Jahre
  • Parafada: Kalk-Mergel mit Eisenanteilen, komplette Südlage, Durchschnittsalter der Reben: 58 Jahre
  • Vigna Rionda: Kalk-Mergel mit Eisenschichten, Durchschnittsalter der Reben: 30 – 50 Jahre
  • Parussi: Kalk-Ton-Sandböden in Castiglione-Falletto, Durchschnittsalter der Reben: 40 Jahre
Keller
Barolo
  • Entrappen, Gärung auf der Maische zwischen 15 – 30 Tagen in Edelstahl und Zement
  • kontrolliertes Umstoßen und Überspülen des Tresterhutes
  • minimale Schwefelung
  • Ausbau ausschließlich in großen Eichenholzfässern von mind. 30 bis zu 42 Monaten und anschließende Verfeinerung auf der Flasche zwischen 12 und 30 Monaten
Stilistik
  • perfekt gelungene Verbindung zwischen Tradition und Moderne
  • die rebsortentypischen Basisweine verbinden unkomplizierten Trinkspaß mit Anspruch und Herkunftscharakter
  • der 'einfache' Barolo zeigt eine köstliche, saftige Frucht, ist in manchen Jahren auch jung bereits zugänglich, zeigt jedoch immer in überzeugender Art und Weise seine Herkunft
  • die 3 Lagen Baroli aus Serralunga d'Alba und Castiglione-Falletto sind eine Klasse für sich und spiegeln das Terroir der einzelnen Weinberge auf begeisternde Art und Weise wieder
  • Vigna Rionda ist der komplexeste Barolo des Hauses und zählt zu den Topweinen Piemonts
Fachpresse
  • Wine Enthusiast, August 2017: Barolo Classico 2013: 95 P. „ … der vibrierende Gaumen wird mit Finesse beladen …”
    Barolo Riserva Vigna Rionda 2011: 98 P. „dieser großartige Wein …kombiniert Eleganz und Struktur”
  • James Suckling, August 2017: Barolo Margheria 2013: 95 P. „ … wunderschön geschliffene Tannine mit fantastischer Textur
  • Janis Robinson, Mai 2017: Barolo Parussi 2013: 17+/20 P. „Saftige Frucht und dann feste Tannine, aber fein gewoben“.
  • Fine Das Weinmagazin, März-Mai 2017: Barolo Parafada 2001: 96 P. „ … am Gaumen klar und eher puristisch … zeigt die Finesse des Nebbiolo.“
  • Wine Spectator, Februar 2017: Barbera d’Alba 2015: 90 P. „rassig und harmonisch, endet mit einem langen, fruchtbetonten Nachgeschmack“

Produkte dieses Erzeugers

2015

Barbera d'Alba

Vigna Ronda di Massolino
12,90 €
0,75 l
zum Produkt
2012

Barolo

Classico
Vigna Ronda di Massolino
17,50 €
0,375 l
zum Produkt
2011

Barolo

Classico
Vigna Ronda di Massolino
75,00 €
1,5 l
zum Produkt
2012

Barolo

Parafada
Vigna Ronda di Massolino
129,00 €
1,5 l
zum Produkt
2012

Barolo

Margheria
Vigna Ronda di Massolino
129,00 €
1,5 l
zum Produkt
2015

Dolcetto d'Alba

Vigna Ronda di Massolino
10,90 €
0,75 l
zum Produkt